finsdorf.de

Vielfalt erleben.

Die Gründe für eine Auswanderung deutscher in die USA waren sehr vielfältig.

Ein Beispiel ist eine Hungersnot im süddeutschen und schweizerischen Raum 1816, ausgelöst durch das vorausgehende „Jahr ohne Sommer“, in dem durch den Ausbruch eines Vulkans extrem viel Asche über die Atmosphäre verteilt sich um die Erde legte und das gesamte Klima um einige Grade abkühlte. Die Sonneneinstrahlung wurde durch dieses Ereignis so reduziert, dass die Ernte von Feldfrüchten enorm zurückging und die Bevölkerung jahrelang hungern ließ.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswanderung von Deutschen auf der Lucifer IV, Juni 1870

 

Wenn sie nicht wegen solcher Ernteausfälle und Hungersnot kamen, dann gab es zahlreiche andere Gründe:

 

  • ökonomische: zeitweise herrschte in Deutschland eine hohe Arbeitslosigkeit
  • Umwelt: ebenfalls gab es große Überschwemmungen, die die Betroffenen in die Obdachlosigkeit stürzten und somit die Hemmschwelle für einen Neuanfang in den USA geringer werden ließen
  • das rasante Bevölkerungswachstum in den deutschsprachigen Ländern führte zu einer erhöhten Konkurrenz und Verdrängungspolitik
  • Glaube: Diskriminierung von andersartiger Glaubensausrichtung  gehörte zum Alltag und war oft der Grund für eine Flucht
  • ebenfalls war es möglich, dem Wehrdienst zu entgehen, indem man ins Ausland ging